彩神app-彩神欢迎您

Stipendium des Konfuzius-Instituts an der TJU

Um qualifizierte Chinesischlehrende auszubilden und die Verbreitung der chinesischen Kultur zu fördern, hat die Zentralstelle der Konfuzius-Institute / Confucius Institute Headquarters (kurz genannt: Hanban) ein Stipendium eingerichtet. Hanban beauftragt Konfuzius-Institute in Übersee (eigenständige Unterrichtsstelle) und einige Prüfungsstellen für die chinesische Sprache (zusammenfassend als Empfehlungsinstitutionen bezeichnet), herausragende Studierende, Gelehrte und Chinesischlehrende zu empfehlen, an chinesischen Universitäten (im Folgenden „aufnehmende Institutionen") zu studieren und zu forschen. Als eine der aufnehmenden Institutionen in China begrüßt TJU Studierende und Forscher aus der ganzen Welt und freut sich auf ihre Bewerbung um das Stipendium für das Studium an der TJU.



1. Qualifikation der Bewerbenden

Nicht-chinesische Staatsangehörige, körperlich und geistig gesund, im Alter zwischen 18 und 35 Jahre (Wenn Bewerber berufstätige Chinesischlehrer sind, können sie bis zu 45 Jahre alt sein). Sie wollen sich mit der  Vermittlung und Förderung der chinesischen Sprache beschäftigen.



1.1 Master für Chinesisch als Fremdsprache: Der Zeitraum der Förderung beträgt 2 Jahre. Bewerber müssen einen Bachelor-Abschluss mit einem Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 210 Punkten bei der HSK Stufe 5 und einen HSKK Score von 60 Punkten bei der mittleren Stufe haben. Bewerber, die einen notariell beglaubigten Vorvertrag als Lehrer bei einer Institution oder ähnliches vorlegen können, werden bevorzugt.


1.2 Einjährige Fortbildung: Die Förderperiode beträgt 11 Monate. Bewerber, die in China studieren, werden nicht berücksichtigt.

1.2.1 Ausbildung von internationalen Chinesischlehrenden: Die Bewerber müssen ein Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 270 Punkten bei der HSK Stufe 3 und HSKK-Scores haben.

1.2.2 Chinesische Sprache und Literatur: Die Bewerber müssen ein Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 180 Punkte bei der HSK Stufe 4 und 60 Punkte bei der HSKK Mittelstufe haben.

1.2.3 Chinesisch: Die Bewerber müssen ein Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 180 Punkte bei der HSK Stufe 3 haben.

1.3 Einsemestrige Fortbildung: Die Förderperiode beträgt 5 Monate. Bewerber, die ein Visum mit X1 oder X2 haben, werden nicht berücksichtigt.

1.3.1 Ausbildung von internationalen Chinesischlehrenden: Die Bewerber müssen ein Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 210 Punkten bei der HSK Stufe 3 und HSKK-Scores haben.

1.3.2 Chinesische Sprache und Literatur: Die Bewerber müssen ein Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 270 Punkten bei der HSK Stufe 3 und HSKK-Scores haben.

1.3.3 Chinesische Geschichte: Die Bewerber müssen ein Zertifikat zum Nachweis ihrer chinesischen Sprachkompetenz von nicht weniger als 210 Punkten bei der HSK Stufe 3 und HSKK-Scores haben.

1.3.4 Tai-Chi-Kultur: Die Bewerber müssen HSK-Scores haben

1.4 Vierwöchige Fortbildung: Die Förderperiode beträgt 4 Wochen. Die Bewerber müssen HSKK-Scores haben. Bewerber, die ein Visum mit X1 oder X2 haben, werden nicht berücksichtigt.

1.4.1 Chinesische Sprache + Unterkunft bei chinesischen Familien. Man kann sich für Teilnahme an der Gruppe anmelden. Die Veranstaltung wird vom jeweiligen Konfuzius-Institut organisiert, das Vorbereitung und Planung mit der aufnehmenden Einrichtung trifft und einen Reiseplan zusammenstellt. Der Reiseplan muss von der Zentralstelle der Konfuzius-Institute genehmigt werden. Die Reisegruppe besteht aus 10-15 Personen.

1.4.2 Vierwöchige Fortbildung mit speziellem Plan am Konfuzius-Institut. Man kann sich für Teilnahme an der Gruppe anmelden. Die Veranstaltung wird vom jeweiligen Konfuzius-Institut organisiert, das Vorbereitung und Planung mit der aufnehmenden Einrichtung trifft und einen Reiseplan zusammenstellt.Der Fortbildungsplan muss von der Zentralstelle der Konfuzius-Institute zugestimmt werden. Die Lernergruppe besteht aus 10-15 Personen.  

2. Stipendieninhalte

Das Stipendium umfasst die Studiengebühren, die Unterkunftskosten auf dem Campus, die Lebenshaltungskosten (nicht für Teilnehmer an der vierwöchigen Fortbildung) und eine Krankenversicherung. 3000 RMB betragen die Lebenshaltungskosten für Teilnehmer an dem Programm Master für Chinesisch als Fremdsprache. 2500 RMB betragen die Lebenshaltungskosten für Teilnehmer an den Programmen der einjährigen und  einsemestrigen  Fortbildung.

Die TJU stellt den Stipendiaten Zimmer für zwei Personen zur Verfügung. Wenn Sie sich ein Einzelzimmer wünschen, müssen Sie die Mehrkosten extra tragen.  


3. Zeitplan und Ausbildungsinhalte

Programme

Einschreibung

Abschluss

Ausbildungsinhalte

Master für Chinesisch als Fremdsprache

im September

im August des nächsten Jahres

Klicken Sie hier für Details

Einjährige Fortbildung

im September

im Juli des nächsten Jahres

Klicken Sie hier für Details

Einsemestrige Fortbildung

Herbstsemesterim September

Herbstsemesterim Januar des nächsten Jahres

Klicken Sie hier für Details

Frühlingsemesterim März

Frühlingsemesterim Juli des nächsten Jahres

Vierwöchige Fortbildung

Sommerlager: im Juli


Sommerlager: im August


Klicken Sie hier für Details

Winterlager: im Dezember

Winterlager: im Dezember oder im Januar des nächsten Jahres


4. Aufnahmeverfahren

4.1 Ab März können Sie die Website des Confucius-Instituts () besuchen und sich über die Empfehlungsinstitutionen und die aufnehmenden Einrichtungen erkundigen. Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular für das Stipendium des Konfuzius-Instituts aus und reichen Sie es ein. Bitte fügen Sie je nach Anforderungen gescannte Kopie der Unterlagen bei. Bitte besuchen Sie die Website des International Education College für Details.

4.2 In Reihenfolge der Empfehlungsinstitution, der TJU und der Hanban werden die Bewerbungsunterlagen schrittweise überprüft, um die hervorragenden Bewerber auszuwählen. Hanban schließt das Überprüfungsverfahren zwei Monate vor der Einschreibung ab und gibt die Ergebnisse bekannt. Bewerber können den Bewerbungsprozess online verfolgen und die Kommentare und Ergebnisse der Stipendienüberprüfung online einsehen. Wer sich erfolgreich um das Stipendium beworben hat, kann die Urkunde für die Stipendien online ausdrucken.

4.3 Nach der Feststellung  Ihrer Absicht für das Studium in China schickt TJU die Zulassungsmitteilung und das Visumantragsformular für das Auslandsstudium in China (JW201-Formular) an die Empfehlungsinstitution in Ihrem Land.


5. Bewerbungsunterlagen

Bewerber müssen sich auf der Stipendien-Website einloggen und das Online- Bewerbungsformular des Konfuzius-Instituts ausfüllen. bitte fügen Sie dabei die folgenden elektronischen Dokumente gemäß der Anforderungen bei. Falls die Dokumente nicht auf Chinesisch oder Englisch sind, sind die entsprechenden notariell beglaubigten Dokumente erforderlich.

5.1 Eine gescannte Kopie der Seite mit dem Passfoto und Visaseite

5.2 Eine gescannte Kopie des HSK- und HSKK-Leistungsreports (Gültigkeit dauert  zwei Jahre).

5.3 Zertifikat Ihres höchsten Diploms (Wenn der Antragsteller/ die Antragstellerin noch Studiereder / Studierende ist, muss er / sie in den Bewerbungsunterlagen statt des Zeugnises eine Bescheinigung von seiner/ihrer Universität beilegen, die beweist, dass er/sie später ein Abschlusszeugnis erhalten wird.)

5.4 Schul- oder Studienleistungszeugnis.

5.5 Empfehlungsschreiben der Verantwortlichen von der Empfehlungsagentur (In dem Schreiben soll der Bewerber / die Bewerberin objektiv begutachtet werden. Es muss angegeben werden, ob er/sie Konfuzius-Institut besucht oder besucht hat.)

5.6 Für Bewerber des Programms Master für Chinesisch als Fremdsprache müssen Empfehlungsschreiben von mindestens zwei außerordentlichen Professoren zur Verfügung gestellt werden. Die Bewerber, die einen notariell beglaubigten Vorvertrag als Lehrer bei einer Institution oder ähnliches nach dem Abschluss der Ausbildung vorlegen können, werden bevorzugt.

5.7 Wenn der Antragsteller / die Antragstellerin als Chinesischlehrkraft tätig ist, muss er / sie einen Beschäftigungsnachweis und ein Empfehlungsschreiben erbringen, die von dem Arbeitsgeber ausgestellt werden.

5.8 Bewerber des Programms „Master für Chinesisch als Fremdsprache“ müssen einen Studienplan verfassen. Der Plan ist auf Chinesisch zu schreiben und sollte nicht weniger als 800 Wörter umfassen. Bitte laden Sie dies Schreiben zusammen mit dem Empfehlungsschreiben im Antragsformular hoch.

5.9 Das „Foreigner Physical Examination Form “: Bewerber, die sich für eine Fortbildung mit einer Dauer von mehr als einem Jahr entscheiden, müssen dieses Dokument vorlegen.  Zum Download besuchen Sie bitte die Website http://czstjs.com/sie/en/xz. Das Formular ist in Englisch auszufüllen. Die Inspektion muss strikt anhand der aufgelisteten Punkte des Formulars durchgeführt werden. Das Formular ist ungültig, wenn Punkte fehlen, oder das Foto nicht angebracht wird, oder das Foto nicht gestempelt wird, oder das Famular nicht vom Arzt und Krankenhaus unterschrieben und abgestempelt wird . Da das Untesuchungsergebnis 6 Monate lang gültig ist, muss der Bewerber / die Bewerberin auf den Zeitpunkt der ärztlichen Untersuchung achten.

5.10 eine Beurkundung der Vorstrafenfreiheit

Hinweis: Laden Sie bitte die Unterlagen 5.9 und 5.10 zusammen mit der gescannten Kopie der ersten Seite Ihres Passes hoch. Diese finden Sie bei der Stelle des Formulars „Grundlegende Informationen – Hochladen der ersten Seite des Passes“.


6. Anmerkungen:

6.1 Wenn die Qualifikationen oder Bewerbungsunterlagen des Bewerbers / der Bewerberin den Anforderungen nicht entsprechen, gilt der Antrag als ungültig und wird nicht bearbeitet.

6.2 Wenn die Bewerbungsunterlagen betrügerisch sind oder nicht von dem Bewerber / der Bewerberin selbst ausgefüllt und eingereicht wurden, ist die Bewerbung ungültig. Der Bewerber / Die Bewerberin verliert die Berechtigung für weitere Anträge auf ein Stipendium.

6.3 Kann sich der Stipendiat / die Stipendiatin aus irgendeinem Grund nicht rechtzeitig einschreiben, muss er / sie die Universität 15 Tage vor dem Anmeldedatum schriftlich informieren und den Grund angeben. Diejenigen, die sich ohne Grund nicht rechtzeitig angemeldet haben, werden vom Stipendium ausgeschlossen.

6.4 Wenn die körperliche Untersuchung fehlgeschlagen ist, oder wenn der Bewerber/ die Bewerberin das Studium abbricht oder ein Urlaubsemester beantragt, wird das Stipendium annulliert.


7. Kontakt

International Student Admissions Office

International Education College

Universität Tianjin

Weijin-Straße 92, Nankai Bezirk

300072 Tianjin, VR China

Telefon86-22-27403107

Fax86-22-27406147

E-Mailiso@czstjs.com

Webseite: http://czstjs.com/siehttp://czstjs.com